Der Aufteilungsplan ist eine von der Baubehörde mit Unterschrift und Siegel oder Stempel versehene Bauzeichnung mit Schnitten, Ansichten, Lageplan, aus der die Aufteilung des Gebäudes  sowie die Lage und  Größe der im Sondereigentum und der im gemeinschaftlichen Eigentum stehenden Gebäudeteile ersichtlich ist, wobei in dem Plan die zum selben Wohnungseigentum gehörenden Einzelräume mit derselben Nummer zu kennzeichnen sind; ebenfalls zu kennzeichnen sind die eingeräumten Sondernutzungsrechte.