Die Ableitung der Gebäudelasten ( die Gründung ) kann aus Einzelfundamenten, Streifenfundamenten oder Plattenfundamenten bestehen. Man spricht in diesem Fall von Flachgründungen.

Bei Tiefgründungen werden die Bauwerkslasten in tieferen tragfähige Bodenschichten abgeleitet. Früher verwendete man dazu Holzpfähle und heute Bohrpfähle aus Stahlbeton. Man spricht dann von einer Pfahlgründung.